Wonnegau Open 2012 Herren 50

 

Von links:1.Vorsitzender Thomas Labisch, Eckardt Weinerth, Bernd Christ, Rolf Daubermann (Turnierleitung), Engelbert Dinges, Manfred Schwarze,

Kniend: Peter Raus, Manfred Orth.

 

Am Wochenende des 30.06.auf 01.07.2012 veranstaltete der TC Osthofen bei schönen Sommerwetter sein  alljährliches Wonnegau Open Turnier der Herren 50.

Insgesamt 32 Teilnehmer aus ganz Rheinhessen kämpften an 2 Tagen um Sieg und LK Punkte. Spannende Spiele waren in beiden Gruppen zu sehen.

Der an eins gesetzte Manfred Orth (TC Bürgerweide Worms) spielte sich ohne Probleme bis ins Endspiel. Leider Verletzte sich Peter Schneiderlöchner (TC Lörzweiler), der gegen Manfred Orth im Finale spielen sollte. Somit stand Manfred Orth schon nach dem Halbfinale als Sieger fest.

Auf den 3. Platz kam Bernd Christ (TC Bürgerweide Worms), der gegen Willibald Knorpp (TG Osthofen) mir 6:3; 6:0 die Oberhand behielt.

In der B Runde gewann Peter Raus (TC Wonnegau Monsheim), der der in einem heiß umkämpften Match mit 6:4.7:6  gegen Eckardt Weinerth (TC Pfeddersheim) gewann.

Den 3.Platz belegte Engelbert Dinges (TC Osthofen) gegen Philipp Köhler (TV Mombach) klar in 2 Sätzen mit 6:3, 6:2.

Weitere Pokale und Sachpreise wurden an folgende Sieger übergeben:

Sieger AB Manfred Schwarze (TG Osthofen),

Sieger AC Thomas Brombosch (TC Rot Weiss Oppenheim/Nierstein),

Sieger AD Ralph Weinmann (TC Pfeddersheim)

Sieger BB Rainer Vömel (TC Böhringer Ingelheim),

Sieger BC Thomas Teichmann (TC Wonnegau Monsheim),

Sieger AD Klaus Wagner (TC Pfeddersheim).

 Für Speisen und Getränke der Spieler und Zuschauer, die an beiden Tagen zahlreich auf der Anlage erschienen, war durch den Vergnügungsausschuss des TC Osthofen bestens gesorgt.

Die Turnierleitung unter Rolf Daubermann bedankte sich für die fairen Spiele und den harmonischen Ablauf des Turniers.

Der 1.Vorsitzende Thomas Labisch dankte  für die im Voraus geleistete Arbeit (Platz Instandsetzung, Bewirtung usw.), sowie bei dem Oberschiedsrichter Dr. Ernst Sittel für die gute und reibungslose Durchführung der einzelnen Spiele.

 Für 2013 ist das Turnier wieder geplant. Viele Spieler haben schon jetzt ihr Kommen für das nächstes Jahr zugesagt.