mehr zur Geschichte des Tennis in Osthofen ...

Der TC Osthofen wurde 1974 als eigenständiger Verein in Osthofen gegründet. Nachdem in den ersten beiden Jahren auf der Carl Schill Tennisanlage gespielt wurde, entschloß man sich schliesslich im Jahre 1976 zum Bau von zwei Sand plätzen auf dem gepachteten Gelände an der Herrnsheimer Straße. Später erfolgte dann der Bau von zwei weiteren Plätzen.

Mit dem aufkommenden Tennisboom in Deutschland und dem damit einher gehenden Anstieg der Mitgliederzahlen, setzte der Verein im Jahre 1986 seine Erweiterung mit dem Bau eines eigenen Clubhauses fort. Mit dem Bau der letzten beiden Plätze im Jahre 1989 wurde die Erweiterung abgeschlossen.
Heute finden unsere rund 70 Mitglieder neben einem geräumigen Clubhaus mit Theke, voll ausgestatteter Küche und Umkleideräume mit Duschen auch eine 6 Plätze umfassende Anlage vor, die keine Wünsche offen lässt.
Eine große Terrasse mit Blick über die gesamte Platzanlage lädt zum Verweilen und Erholen ein. Ergänzt wird die Anlage durch eine großzügig angelegte Außenanlage.
Satellitenbild aus dem Jahre 2004